Vergiftungsgefahr

In den Medien und auf diversen social-media Plattformen wird derzeit viel über mögliche Vergiftungen und bösartige Köder hingewiesen.

Im Raum Klosterneuburg kommt dies zum Glück eher selten vor, jedoch ist Vorsicht geboten. Von wohlschmeckenden „Ködern“ wie Wurst oder Speisereste, versetzt mit diversen Giften oder sogar Rasierklingen wird berichtet.

Ich bitte um Vorsicht ob Vergiftungsversuch oder ganz schlechter Scherz (blaue Substanz ist Reis mit Gift oder Farbstoff versetzt)

-> achten Sie auf Ihre Hunde auch im Stadtgebiet!

Fundort diese Köders: Bereich Agnesstrasse in Klosterneuburg!

Köder mit dzt. unbekannter Beimengung

Köder mit dzt. unbekannter Beimengung

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.